Souvenir d’une conférence donnée il y a quelques années à Karlsruhe “KIT” sur le retour définitif des diplômés

“Rückkehr ins Heimatland”

Die TWG (Die Tunesische Wissenschaftliche Gesellschaft e.V.) hat am Samstag eine sehr interessante Veranstaltung organisiert, mit drei Vorträgen und einer Diskussionsrunde rund um das Thema “Rückkehr ins Heimatland”.25 Teilnehmer haben sich an dieser Diskussion beteiligt und die Vorträge gehört. Unter anderem wurde das “Programm für Rückkehrende Fachkräfte” vom WUS-Germany vorgestellt, sowie einen Vortrag zum Thema “Tunesien als Investitionsstandort” vom FIPA-Tunesien gehalten. Prof. Hassen Chaari hat in einem weiteren Vortrag den Teilnehmern einen Einblick über die Karrierechancen in Tunesien verschaffen. Zum Schluss hat eine Diskussionsrunde mit den Teilnehmern und den Vortragenden über die Chancen und Risiken des Rückkehrs stattgefunden.

Peut être une image de une personne ou plus, personnes debout et intérieur
Déposer dansPublication

Hassen CHAARI ---Enseignant-Expert à l'INSAT et à l'Université méditerranéenne UMLT ---Président de l'Association pour le développement de la recherche et de l'innovation ADRI ( www.adri-tunisie.org / www.chercheurs.tn ) ---Président de l'Association d'amitié tuniso-allemande AATA (www.amitie-tuniso-allemande.de) Mail : hassen.chaari@tunet.tn, hassen.chaari@chercheurs.tn, info@amitie.tuniso.allemande.de Skyp :hassen.chaari2 Adresse : Bureau ADRI, Technopôle Gazala, Immeuble B21, RCH, 2088 Tunis Tel. 00216 24126620

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *